Markt

Das Unternehmen Pekabex ist in der breit ausgelegten Vorfertigungssparte von Betonteilen tätig. Wir sind ein führender Hersteller von Betonfertigteilen aus Stahl- und Spannbeton in ganz Polen, wir sind auch in Deutschland und in Skandinavien präsent.

DER MARKT IN POLEN

Den Angaben aus „European Precast Concrete 2013 Factbook” zufolge, belief sich der Wert der polnischen Marktsparte für die vorgefertigten Betonbauteilen 2012 auf rund 5,5 Milliarden PLN. Hier müssen wir darauf hinweisen, dass auch Hersteller von Pflastersteinen aus Beton, Steinen aus dampfgehärtetem Beton, Hersteller kleiner Formstücke, sowie auch größere Hersteller von Bauteilen aus Stahl- und Spannbeton in Polen in diese eine Sparte eingerechnet und zusammengefasst werden. Den eigenen Schätzungen der Gesellschaft zufolge, beläuft sich der Wert der Marktsparte für strikt ausgelegte vorgefertigte Bauteile aus Stahl- und Spannbeton, also der Tätigkeitssparte der Fa. Pekabex auf rund 1 Milliarde PLN jährlich.

Pekabex ist in Hinsicht auf den Umsatz mit vorgefertigten Bauteilen aus Stahl- und Spannbeton das größte polnische Unternehmen. 2013 betrug der Umsatz der Gruppe in dieser Marktsparte über 153 Millionen PLN. Der gesamte Absatz der Pekabex-Gruppe in Polen 2013 betrug über 250 Millionen PLN (einschließlich Umsatz im Ausland betrug der Umsatz beinah 318 Millionen PLN). In den Jahren 2011-2013 hat unsere Gesellschaft vorgefertigte Produkte für mehr als 200 Baustellen in ganz Polen geliefert.

Realisierte Projekte Pekabex

GESCHÄFTSTÄTIGKEIT IM AUSLAND

Im Rahmen der Pekabex-Gruppe sind wir auch auf ausländischen Märkten aktiv, insbesondere in Deutschland, Schweden, Norwegen und Dänemark. Unsere deutsche Vertretung bietet Produktion von vorgefertigten Bauteilen aus Stahl- und Spannbeton an, die auf dem lokalen Markt vertrieben werden. Nach Skandinavien liefern wir vorgefertigte Bauteile aus Stahlbeton, die in Polen gefertigt werden. Wir übernehmen dort auch Ausführung von Bauarbeiten in diesem Bezug. 2013 betrug der Umsatz der Pekabex-Gruppe in Deutschland rund 28 Millionen PLN, in Skandinavien mehr als 39 Millionen PLN.