Geschichte

  • 1972

    Gründung von Poznański Kombinat Budowy Domów (Hausbaukombinat in Posen) für Fertigung von Konstruktionsbauteilen für den Wohnbau.

    1972

    Gründung von Poznański Kombinat Budowy Domów (Hausbaukombinat in Posen) für Fertigung von Konstruktionsbauteilen für den Wohnbau.

    1972-1990

    Mit den Teilen aus dem Kombinat (als Generalunternehmen) sind rund 30.000 Wohneinheiten samt Infrastruktur gebaut worden.

  • 1980

    Pekabex entwickelt sich ständig weiter und baut ihre Stellung in der Bausparte in Polen und im Ausland aus..

    Lata 80-te

    Unsere Firma führt den größten polnischen Bauauftrag im Nordafrika aus: Errichtung von einigen Hundert landwirtschaftliche Betriebe und Wasserbecken.

  • 1990

    Anpassung der Angebotsstruktur: Umstellung von der Massenfertigung auf vorgefertigte Betonteile.

    1990

    Anpassung der Angebotsstruktur: Umstellung von der Massenfertigung auf vorgefertigte Betonteile.

  • 1991

    Das Unternehmen wird in eine Gesellschaft der öffentlichen Hand umgewandelt und verändert seine Firma auf Poznańska Korporacja Budowlana Pekabex S.A. (= Posener Baukorporation Pekabex Aktiengesellschaft).

  • 2002

    Im Rahmen der Korporation wird eine separate Gesellschaft mit beschränkter Haftung - Pekabex BET Sp. z o.o. gegründet, die für Produktionsfragen zuständig sein wird.

    2002

    Errichtung der ersten Sport- und Veranstaltungsanlage: Hala Mistrzów Sportu (Halle für Sportmeister) in der Stadt Włocławek.

  • 2009

    Die Aktiengesellschaft Pekabex BET S.A. - zuständig für die Vertragsabwicklung - wird gegründet.

    2009

    Auszeichnung für Pekabex im Rahmen des Wettbewerbs "Forbes-Diamanten 2009" für die Unternehmen mit schnellster Wertsteigerung.

  • 2010

    Pekabex baut seine Palette von vorgefertigten Produkten wesentlich aus und erobert weitere Märkte. 2010-2011: Wir fertigen vorgefertigte Teile für die Stadien für die EM 2012.

    2010

    Pekabex wird als eins von dynamischsten polnischen Unternehmen mit dem Titel der Business-Gazelle ausgezeichnet.

    2010

    Ausweitung der Produktpalette um Ingenieurbau, Implementierung von neuen vorgefertigten Elementen für den Straßen- und Brückenbau, u.a. Vollsortiment von Brückenträgern und Schallschutzwänden für den Straßenbau.

  • 2011

    Pekabex nimmt als erstes Unternehmen in Polen Fertigung von vorgefertigten Tübbings für den Bau eines Tunnels unter dem Bett der Weichsel in Warschau zur Kläranlage "Czajka" auf.

    2011

    Weitere Auszeichnung für die Gesellschaft der Kapitalgruppe Pekabex im Ranking Forbes-Diamanten 2011.

  • 2012

    Übernahme eines Vorfertigungsbetriebs in der Stadt Bielsko-Biala. Neue Synergie durch die Verschmelzung von Stärken und Vorteilen beider Produktionswerke.

    2012

    Pekabex fertigt Betonfertigteile für den LNG-Gashafen (Flüssiggasterminal) in Swinemünde.

    2012

    Umbau des PKP (Polnische Staatsbahn)-Hauptbahnhofs in Posen.

  • 2013

    Fortführung von Erfolgen und Ausbau in der Ingenieurbau-Sparte. Das Unternehmen Pekabex als Konsortiumsführer übernimmt Verantwortung für die Fertigung von Betonfertigteilen für den Straßentunnelbau unter Martwa Wisla in Danzig.

    2013

    Pekabex fertigt und liefert rund 40 Tonnen Brückenträger Bautyp U für den Brückenbau in Tschenstochau.

  • 2014

    Der Vorstand von Pekabex Herr Przemysław Borek als einer von besten Managern im Ranking der Tageszeitung "Puls Biznesu" und des Wirtschaftsprüfunternehmens „BISNODE D&B Polska” aufgelistet.

    2014

    Pekabex fertigt und liefert vorgefertigte Betonteile für die neue Bahnhof-Baustelle Lodz Fabryczna nach der erfolgreichen Errichtung des Hauptbahnhofs in Posen.

    2014

    Pekabex po raz kolejny wyróżniony tytułem Gazeli Biznesu 2014 roku, jako jedna z najbardziej dynamicznie rozwijających się firm w Polsce.

  • 2015

    Übernahme des Produktionswerks Kokoszki Prefabrykacja in Danzig von der Kapitalgruppe Pekabex.

    2015

    Zakończenie montażu konstrukcji prefabrykowanej dwóch obiektów nowej fabryki Volkswagena powstającej koło Wrześni w województwie wielkopolskim.

    2015

    Grupa Pekabex realizuje najnowszy i najwyższy budynek w kompleksie Olivia Business Centre w Gdańsku –Olivia Six.

    2015

    Debiut na warszawskiej Giełdzie Papierów Wartościowych.

    2015

    Pekabex podpisuje umowę przyrzeczoną na zakup zakładu Ergon Poland Sp. z o.o. i otrzymuje zgodę Prezesa UOKiK na zakup przedsiębiorstwa

    2015

    Zakończenie prac realizowanych przez Grupę Pekabex przy budowie nowego zakładu Mennicy Polskiej w Warszawie

    2015

    Pekabex produkuje słupy z wzorem kaszubskim, wykonanym przy pomocy matrycy Reckli, które będą stanowić główny element konstrukcyjny parkingu podziemnego powstającego pod wieżowcem Olivia Star w kompleksie Olivia Business Centre.

    2015

    Pekabex produkuje słupy z wzorem kaszubskim, wykonanym przy pomocy matrycy Reckli, które będą stanowić główny element konstrukcyjny parkingu podziemnego powstającego pod wieżowcem Olivia Star w kompleksie Olivia Business Centre.

    2015

    Pekabex otrzymuje tytuł Kreatora Budownictwa Roku 2015 za jakość produktów, innowacyjne technologie i nowatorskie rozwiązania.

  • 2016

    Oficjalne przejęcie przedsiębiorstwa produkcyjnego w Mszczonowie należącego dotychczas do spółki Ergon Poland Sp. z o.o.

+ -