GESCHÄFTSFÜHRUNG

Die Pekabex-Gruppe wird von Menschen geleitet, die mehrjährige umfassende Erfahrung in der Sparte der Vorfertigung mit dem Wissen und praktischen Fertigkeiten im Bereich des Unternehmensmanagements, Abwicklung von Fusionen und Sicherstellung der Finanzierung von Projekten und Bauvorhaben hervorragend kombinieren.

Geschäftsführung der Pekabex-Gruppe:

Herr Robert Jędrzejowski
Vorstandsvorsitzender der AG Pekabex S.A.

Ein Absolvent der Maria-Curie-Skłodowska-Universität in Lublin, dort hat er 1996 die Fakultät für Rechtswissenschaften und Verwaltung, Fachrichtung Recht mit einem Magister-Titel abgeschlossen. Seit 1994 ist er auch als Wertpapiermakler zugelassen, seit 2011 auch als Insolvenzverwalter. Er genießt eine mehrjährige Erfahrung im Bereich des Managements und der Verwaltung, die er als Geschäftsführer der Gesellschaft Sovereign Capital, sowie auch als Mitglied der Geschäftsführungen einzelner Portfolio-Unternehmen der Gruppe Sovereign Capital gesammelt hat. Seit 2007 als Vorstandsmitglied der Pekabex S.A., seit 2015 als Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft tätig.

Herr Przemysław Adam Borek
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Aktiengesellschaft Pekabex S.A., Vorstandsvorsitzender der Pekabex Bet S.A., Geschäftsführer der GmbH Pekabex Pref S.A.

Ein Absolvent der Danziger TU, hat 1995 die Fakultät für Bau, Fachrichtung Allgemeines Bauwesen als Diplom-Ingenieur für Bau- und Ingenieur-Konstruktionen abgeschlossen. In den Jahren 1995-2002 war er als Assistent an der TU, an der Fakultät für Stahlkonstruktion tätig, er hat in dieser Zeit zahlreiche technische Arbeiten und Gutachten erstellt. Er war an der Planung eines Beckens mit 75 Tausend m3 Volumen beteiligt, der in Weißrussland gebaut worden war. 1996 hat er Aufbaustudium an der Fakultät für Verwaltung und Betriebswirtschaft an der TU Danzig absolviert. Herr Przemysław Borek ist seit 1999 als uneingeschränkter Planer für allgemeinen Konstruktionsbau offiziell zugelassen. Praktische Planungsfertigkeiten sowie Konstruktionsanalysen in Bezug auf Stahlbeton- und Stahlbau hat er in seinem eigenen Planungsbüro ARC Projekt gesammelt und vertieft. Seit 2002 war er als Projektmanager bei der GmbH Ergon Poland sp. z o.o. angestellt. In den Jahren 2003-2007 war als ein Handelsdirektor beschäftigt und hat vom Anfang an die Strukturen und die Marktposition der polnischen Zweigniederlassung der Firma Ergon auf- und anschließend ausgebaut. Unter seiner Führung schieß der Jahresumsatz von 7 bis auf 114 Millionen PLN. Seit 2008 ist er mit der Pekabex-Gruppe eng verbunden. Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Pekabex S.A. seit 2015.

Frau Beata Żaczek
Stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Pekabex S.A., Vorstandsmitglied der Aktiengesellschaft Pekabex Bet S.A., Geschäftsführerin der GmbH Pekabex Pref S.A., Vorstandsvorsitzende der Kokoszki Prefabrykacja S.A.

Eine Absolventin der L.-Koźmiński-Hochschule für Unternehmertum und Management, Fachrichtung Marketing und Management, Spezialisierung Finanzen und Rechnungswesen. Sie hat an derselben Hochschule ein weiteres Aufbaustudium im Fachbereich Finanzmanagement abgeschlossen. Ihr Fachwissen und Erfahrung hat sie bei internationalen Konzernen in folgenden Fachbereichen: Bauindustrie, Immobilienverwaltung, Automobilindustrie, Marketing und Werbung an finanzverwandten Stellen, wie Finanzprüferin, anschließend Finanzdirektorin und Geschäftsführerin gesammelt. Sie verfügt über Wissen in folgenden Fachbereichen: Finanzen, Controlling, Buchhaltung (darunter MSR/MSSF-Standards und Transfer Pricing), Steuerrecht, Gesellschaftsrecht, sowie IT-Tools für computergestützte Analysen und Berichterstattung. Frau Żaczek hat ihre Kariere in der Aktiengesellschaft Hydrobudowa-6 S.A.(Gruppe Bilfinger Berger) begonnen. Seit 2009 war sie als Finanzdirektorin der Gruppe Sovereign Capital sowie Geschäftsführerin/CFO in der Pekabex-Gruppe beschäftigt. Seit 2015 stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Aktiengesellschaft Pekabex S.A.

Herr Christophe Carion
Geschäftsführer der GmbH CNP Sp. z o.o.

Ein Absolvent der De Nayer Instituut (in Belgien). 2000 hat er sein Studium mit einem Master-Titel Bauingenieur (Master of Science Building Engineering) abgeschlossen. Seine Kariere begann er als Projektingenieur bei der Fa. Ergon NV in Belgien in den Jahren 2000-2008. In der GmbH Ergon Sp. z o.o. war er in den Jahren 2002-2005 als Unterstützung des Fachbereichs für Planung, in den Jahren 2005-2007 als Produktionsleiter beschäftigt. Er ist in der Pekabex-Gruppe für die Produktion und Investitionen zuständig.

Herr Tomasz Seremet
Vorstandsmitglied der AG Pekabex Bet S.A., Geschäftsführer der GmbH Pekabex Pref S.A.

Ein Absolvent der TU in Posen, mit Abschluss an der Fakultät Bauwesen, Architektur und Umweltschutz, Fachrichtung Bauwesen als Diplom-Ingenieur für Ingenieurbau. Darüber hinaus ist Herr Seremet als ein uneingeschränkter Bauplaner und Bauleiter für die Bauarbeiten zugelassen, er hat auch das Zertifikat "Chartered Engineer of Engineers Ireland CEng MIEI" erlangt. Herr Seremet hat seine Kariere als Assistent-Planer im Planungsbüro der AG Pekabex S.A. in den Jahren 1999-2000 begonnen. In den Jahren 2000-2005 war er für das Ingenieurbüro Projekta Sp. z o.o. (der niederländischen Gruppe Bartels Engineering BV) tätig. Seit 2010 ist er bei Pekabex beschäftigt.

AUFSICHTSRAT

 

 

Piotr Taracha

Piotr Taracha hat an der Johannes Paul II. Katholischen Universität Lublin (Katolicki Uniwersytet Lubelski) studiert. Nach seinem Jurastudium erhielt er 1993 einen Master in Jura. 2001 schloss er das MBA-Programm an der Leon-Koźmiński-Schule für Wirtschaft und Management (Wyższa Szkoła Przedsiębiorczości i Zarządzania im. Leona Koźmińskiego) ab und erhielt ein Diplom mit Auszeichnung für das beste Beratungsprojekt. Seit 1994 lehrt er am Institut für Zivilrecht der Katholischen Universität Lublin. Seit 1997 ist er Aufsichtsratsvorsitzender in der Firma AUTO-EURO S.A, seit 2008 stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender in der Firma PEPEES S.A., seit 2009 stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender in einem Kartoffelverarbeitungsbetrieb "Lublin" Sp. Z oo z o.o (Zakłady Przemysłu Ziemniaczanego "Lublin" Sp. z o.o) und seit 2011 stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des Kartoffelunternehmens "Bronisław" Sp. z o.o. z o.o (Przedsiębiorstwo Przemysłu Ziemniaczanego "Bronisław" Sp. z o.o). Von 1998 bis 2002 war er Direktor der Woiwodschaft Lublin der Polnischen Post (Okręg Poczty w Lublinie PPUP Poczta Polska). Seit 2003 ist Herr Piotr Taracha Vorstandsvorsitzender der Firma Intrograf Lublin S.A.

Piotr Cyburt

Piotr Cyburt ist Absolvent der SGH - Warsaw School of Economics (Szkoła Główna Handlowa). Er schloss 1980 mit einem Master in Wirtschaftswissenschaften ab. 1987 promovierte er zum Dr. Abschluss in Wirtschaftswissenschaften am Institut für Volkswirtschaft (Institut Gospodarki Narodowej). Piotr Cyburt war ein Wissenschaftler an der Georgetown University und der Harvard University sowie ein akademischer Lehrer am Institute of National Economy. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Bank- und Immobilienfinanzierung, die er bei den großen Finanzinstituten auf dem polnischen Markt gesammelt hat. Von 1995 bis 1998 war Piotr Cyburt Vizepräsident des Verwaltungsrates der Polnischen Entwicklungsbank (Polski Bank Rozwoju). Von 1992 bis 1995 war er in leitenden Positionen für PBK SA (The Polish Commercial Bank Plc.) Tätig, von 1994 als Vorstandsmitglied und Direktor. Er war auch in Aufsichtsräten vieler Handelsunternehmen, einschließlich der Warschauer Börse. Im Moment ist Piotr Cyburt Vorsitzender der Bank mBank Hipoteczny, eine Position, die er seit 1999 innehatte, als die RHEINHYP-BRE Bank Hipoteczny, die BRE Bank Hipoteczny (jetzt: mBank Hipoteczny SA) - die erste spezialisierte Hypothekenbank im Nachkriegspolen war Gegründet. Piotr Cyburt ist Ratsmitglied des Polnischen Bankenverbandes (Związek Banków Polskich) und stellvertretender Vorsitzender des Programmrates der Hypothekendarlehensstiftung. Seit 2002 gehört er auch dem Aufsichtsrat der Firma Hochtief Polska SA an. Herr Piotr Cyburt übt seit April 2016 die Tätigkeit eines Aufsichtsratsmitglieds aus.

Herr Maciej Grabski

Ein Absolvent der Katholischen Universität in Lublin, mit Abschluss der Fakultät für Rechts- und Sozialwissenschaften 1992 (Fachbereich Betriebswirtschaft). Er gilt als ein erfahrener Investor für Start-Up-Unternehmen. In den 90ern Jahren hat er zahlreiche Investitionen in der Automobilbranche sowie Touristik getätigt. Er war der erste Geldgeber und Gestalter des polnischen Internetportals Wirtualna Polska. Er hat mit strategischen Investoren wie z.B. INTEL oder Prokom Verhandlungen geführt. Er ist einer der Mitbegründer des Business Angel Seedfund - eines Startup-Fonds, der in innovative Start-Ups aus den Sparten Teleinformatik und Biotechnik investiert. Herr Grabski ist Mitglied im Aufsichtsrat der Gesellschaft seit Januar 2007. Seit 2010 investiert und leitet Herr Grabski eine große Investition - Bau einer modernen Büroanlage in Danzig unter der Bezeichnung „Olivia Business Centre”. Das Vorhaben Olivia Business Centre entwickelt sich sehr dynamisch, gewinnt als Mieter polnische und international tätige Firmen, die auf dem Markt gut etabliert sind und besten Ruf genießen.

Stefan Grabski

Stefan Grabski studierte an der Technischen Universität Danzig (Politechnika Gdańska) an der Fakultät für Allgemeine Technik und erwarb 1974 den Abschluss eines Konstrukteurs. Zuvor hatte er 1967 das Handwerk eines Schiffsausrüstungsingenieurs an der postsekundären Schule erlernt. “ Conradinum “und begann seine Tätigkeit als Techniker bei der Gesellschaft für Industrieanlagen (Przedsiębiorstwo Instalacji Przemysłowych) in Danzig. Bis 1980 arbeitete er für die Firma Instal in Danzig, zuletzt leitete er mehrere Jahre als Building Team Manager eine sogenannte Start-up Group, die in Nordpolen die Inbetriebnahme von technologischen Anlagen in Industrieanlagen durchführte. Stefan Grabski betreibt seit 1989 das Unternehmen AutoEuro Stefan Grabski, das eigene Räumlichkeiten anmietet, technologische Beratung leistet und unter anderem Autowaschanlagen betreibt. 1998 wurde er Mitglied des Stadtrats von Danzig und war Vizepräsident des Rates und gleichzeitig Vorsitzender des Interimsausschusses für Handel, Handwerk und Dienstleistungen. Während der Amtszeit 2006 - 2010 im Danziger Stadtrat war er Vorsitzender des Prüfungsausschusses. Darüber hinaus ist Stefan Grabski seit 2002 Mitglied der Aufsichts- und Führungsgremien von Handelsunternehmen, unter anderem als Mitglied des Aufsichtsrats von The Center of Modern Technologies plc. ("Centrum Nowoczesnych Technologii" SA) seit 2004.

 

Herr Ryszard Hubert Klimczyk

Ein Absolvent der Danziger Universität, mit Abschluss der Fakultät für Rechtswissenschaften und Verwaltung, Fachrichtung Recht, mit einem Magister-Titel 1998. 2005 hat er Referendariat als Rechtsberater bei der Rechtsberater-Kreiskammer in Danzig absolviert. Seine Kariere begann er in den Jahren 1998-1999 als politischer Assistent des Staatssekretärs im Kabinett des Justizministers. In den Jahren 1999-2008 war er in der Rechtberatungskanzlei Żelaznowski & Głowiński s.c. in Zoppot angestellt. Seit Juni 2005 leitet Herr Klimczyk seine eigene Beratungskanzlei Ryszard Klimczyk. In den Jahren 2006 – 2008 war er u.a. ein Aufsichtsratsmitglied der Aktiengesellschaft Seehafen Danzig (Morski Port Gdańsk S.A.) mit Sitz in Danzig, in den Jahren 2007 – 2008 der GmbH Internationale Garantiekorporation (Międzynarodowa Korporacja Gwarancyjna sp. z o.o.) mit Sitz in Warschau. Seit 2002 neben der Funktion als Rechtsberater, fungiert Herr Klimczyk als Mitglied von Aufsichts- und Management-Organen verschiedener Handelsgesellschaften. Herr Klimczyk ist Mitglied im Aufsichtsrat der Gesellschaft seit August 2010.

Marcin Szpak - MITGLIED DES AUFSICHTSRATS

1995 absolvierte er die Fakultät für Management der Universität Danzig, und promovierte 2003 in Wirtschaftswissenschaften. Absolvent des Advanced Management Program der IESE Business School der Universität von Navarra. Gründer und langjähriger Präsident des Beratungsunternehmens DS Consulting, spezialisiert auf Strategie-, Finanz- und Investmentberatung. 5 Jahre lang war er Danziger Vizepräsident für Wirtschaft, verantwortlich für Strategie, Management des gesamten Investitionsprogramms, wirtschaftliche Entwicklung. Bei der Energa Group war er 9 Jahre lang für strategische Investitionsprogramme, Strategie, Entwicklung, M & A verantwortlich. Mitglied der Aufsichtsräte vieler wirtschaftsrechtlicher Unternehmen. Experte für die Finanzierung der Infrastruktur des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen.

Lesław Marek Kula - MITGLIED DES AUFSICHTSRATS

 Als Absolvent der Universität Warschau absolvierte er 1985 die Fakultät für Recht und Verwaltung und die Fakultät für Geschichte. 1982 begann er als wissenschaftlicher Sekretär am Zentrum für Dokumentation und Sozialkunde zu arbeiten. Seine Erfahrungen sammelte er am NOVUM Publishing Institute und am SONOR Publishing Institute. Er war in leitenden Positionen tätig, unter anderem als Vorstandsvorsitzender der POLARTIS SA und der EMIASTA.PL SA. In der Vergangenheit war er Mitarbeiter des Aufsichtsrats der ZARAT SA, der Zakłady Mięsne NISKO SA, der PZL HYDRAL SA, der ELANA SA und der AGPOL SA, PONAR Wadowice SA, RELPOL SA, Ośrodek Doskonalenia Kadr RS NOT sp.z oo, WEALTH BAY SA, ASSETUS SA Ab 2004 war er Mitglied der WSZECHNICA POLSKA Universität in Warschau, er war unter anderem Leiter des Postgraduiertenstudiums, Projektsekretär: "Active Strategies for Labour Market Entities" und Vertreter des Rektors im Bereich Projektmanagement: "Professional Counseling". Ab 2002 Dozent ua für Rechtsgrundlagen, Einführung in die Rechtswissenschaft, Verwaltungsrecht, Grundlagen des Zivilrechts, Studium von Staat und Recht, Verwaltungsrecht und Berufsethik, seit 2003 auch Mitglied des Senats dieser Institution. Zwei Jahre lang war er Liquidator bei WFTS POLLENA PP. In den Jahren 1994–2007 war er Treuhänder und Gerichtssupervisor am Warschauer Handelsgericht. Zwischen 2000 und 2008 arbeitete er mit dem Finanzministerium bei der Förderung und Privatisierung staatlicher Finanzunternehmen zusammen. Derzeit ist ab 1997 der Vorstandsvorsitzende der VARENA GROUP sp.z o.o. Beratung und umfassende juristische Dienstleistungen für Unternehmen, unter anderem Registrierung von Unternehmen, Umwandlung von Geschäftstätigkeiten, Durchführung von Gerichtsverfahren, Geldbeschaffung und Inkasso. Herr Lesław Marek Kula nahm an der Studie von Debt Enterprise Advisors teil, die vom Rome-London Development Law Institute organisiert wurde. Mitglied des Aufsichtsrats der Gesellschaft ab Juli 2019.