TUNNEL UNTER MARTWA WISLA IN DANZIG

TUNNEL UNTER MARTWA WISLA IN DANZIG

Der Tunnel unter der Toten Weichsel (Nebenarm der Weichsel) in Danzig ist der erste Straßentunnel unter einem Fluss in Polen, der mit Bohrmaschinen TBM gebaut wurde. Dessen Außendurchmesser beträgt 12,2 m. Im Rahmen dieses Projekts mussten vorgefertigte Stahlbeton-Ringsegmente für die Tunnelverkleidung – s.g. Tübbings eingesetzt werden. Jeder Ring im Tunnel unter der Toten Weichsel besteht aus 7 Segmenten (6 Ringteile sowie ein Schlüsselsegment) und wiegt insgesamt ca. 110 t, eine Tunnelstrecke besteht aus 537 Ringen und ist insgesamt 1072,5m lang. Der Tunnel besteht aus zwei Strecken, die 25,0m voneinander entfernt sind. In jedem Tunnel gibt es zwei Verkehrsstreifen. Bei der Fertigung von Tunnel-Tübbings musste höchste Genauigkeit gewährleistet werden, genauso wie bei der Ausführung von Betonarbeiten an der Baustelle vor Ort. Für die Fertigung von Tübbings sind rund 47 Tausend m3 Beton verbraucht worden.

800 534 Pekabex - budownictwo prefabrykowane
Datenschutzeinstellungen

Wenn Sie unsere Website besuchen, speichert diese möglicherweise Informationen von bestimmten Diensten über Ihren Browser, normalerweise in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Es ist erwähnenswert, dass das Blockieren bestimmter Arten von Cookies Ihre Erfahrung auf unserer Website beeinträchtigen kann.

Diese Website verwendet Cookies für statistische, werbliche und funktionale Zwecke. Weitere Informationen HIER