REALIZACJE

Eine der begleitenden Investitionen im Rahmen der EM 2012. Termingerecht errichtet, und das trotz eines sehr harten Winters. Die Bauarbeiten sind sogar bei Temperaturen von 150C geführt worden. Die Baustelle war äußerst kompliziert, weil die Anlage über betriebenen Gleisen der Eisenbahn liegt. Die Montagearbeiten konnten nur 5 Stunden täglich und nur nachts ausgeführt werden, nachdem die Stromleitungen der Bahn von der Stromversorgung getrennt werden konnten. Im Rahmen der Bauarbeiten sind hier beinah 500 Stück vorgefertigte Bauteile verbaut worden. Pekabex hat hier folgende Umfänge übernommen: Stützen, Träger, HC-Platten, TT-Deckenplatten sowie Stahlkonstruktion für Zwischendecken. Die Ausführung der Montage war hier besonders interessant, weil ein Teil von Decken zwecks Montage mittels hydraulischer Hebezeuge angehoben und so verbaut worden ist.

 

Dieses Bauvorhaben wurde 2012 durch Pekabex im Auftrag der Fa. Mota-Engil Central Europe S.A. in Bezug auf die Planung, Fertigung, Lieferungen und Zusammenbau übernommen. Das Gebäude selbst besteht aus vier Geschossen mit einem mehrgeschossigen Parkhaus für die Mitarbeiter der Breslauer TU mit rund 300 Stellplätzen. Das Parkhaus wurde aus Betonfertigteilen, d.h. 67 Stück Stützen, 128 Stück bewehrte und vorgespannte Träger sowie aus 234 Stück Hohlkammerplatten, die auch entlang der Verkehrswegen im Parkhaus selbst zwischen den Geschossen als auch auf vorgespannten Unterzügen verlegt worden sind. Die vorgefertigten Bauteile für dieses Projekt umfassten auch Ringanker sowie Wände von Aufzugsschächten. Die Bauarbeiten waren eine große Herausforderung vor allem wegen der Lage in der engen Innenstadt von Breslau sowie direkte Nachbarschaft von Gebäuden der Breslauer TU. Die Arbeiten wurden durch zwei Teams gleichzeitig auf drei Geschosses des Parkhauses auf einem kleinen Grundstück geführt.

 

Wir fertigen Bauteile und errichten damit Parkhäuser und Garagen. Mit eigenen Betonfertigteilen haben wir ein Parkhaus im Skelettbau aus Stahlbeton errichtet. Die Zwischendecken des Parkhauses wurden aus TT-Deckenplatten errichtet.