REALIZACJE

Der Tunnel unter der Toten Weichsel (Nebenarm der Weichsel) in Danzig ist der erste Straßentunnel unter einem Fluss in Polen, der mit Bohrmaschinen TBM gebaut wurde. Dessen Außendurchmesser beträgt 12,2 m. Im Rahmen dieses Projekts mussten vorgefertigte Stahlbeton-Ringsegmente für die Tunnelverkleidung - s.g. Tübbings eingesetzt werden. Jeder Ring im Tunnel unter der Toten Weichsel besteht aus 7 Segmenten (6 Ringteile sowie ein Schlüsselsegment) und wiegt insgesamt ca. 110 t, eine Tunnelstrecke besteht aus 537 Ringen und ist insgesamt 1072,5m lang. Der Tunnel besteht aus zwei Strecken, die 25,0m voneinander entfernt sind. In jedem Tunnel gibt es zwei Verkehrsstreifen. Bei der Fertigung von Tunnel-Tübbings musste höchste Genauigkeit gewährleistet werden, genauso wie bei der Ausführung von Betonarbeiten an der Baustelle vor Ort. Für die Fertigung von Tübbings sind rund 47 Tausend m3 Beton verbraucht worden.

 

Lieferungen von Tübbings für den Bau eines Abwassersammlers unter dem Fluss Weichsel als Verbindung mit der Abwasserkläranlage „Czajka”. Pekabex hat als erstes Unternehmen in Polen aktiv an Tunnelbauprojekten unter der Verwendung von Tunnelbohrmaschinen teilgenommen. Das waren die ersten Bauteile dieser Art, die in Polen hergestellt wurden. Die weitere Erschwernis bestand in der Lage des Tunnels unter dem Weichselbett. Wir haben für dieses Projekt insgesamt 6.600 Bauteile gefertigt und geliefert.

 

Ein integriertes Verkehrszentrum.  Das Projekt wurde im Rahmen der begleitenden Investitionen für die EM 2012 realisiert. Termingerecht errichtet, und das trotz eines sehr harten Winters. Die Bauarbeiten sind sogar bei Temperaturen von -150C geführt worden. Die Baustelle war äußerst kompliziert, weil die Anlage über betriebenen Gleisen der Eisenbahn liegt. Die Montagearbeiten konnten nur 5 Stunden täglich und nur nachts ausgeführt werden, nachdem die Stromleitungen der Bahn von der Stromversorgung getrennt werden konnten. Im Rahmen der Bauarbeiten sind hier beinah 500 Stück vorgefertigte Bauteile verbaut worden. Pekabex hat hier folgende Umfänge übernommen: Stützen, Träger, HC-Platten, TT-Deckenplatten sowie Stahlkonstruktion für Zwischendecken. Die Ausführung der Montage war hier besonders interessant, weil ein Teil von Decken zwecks Montage mittels hydraulischer Hebezeuge angehoben und so verbaut worden ist.

 

Im Rahmen des umfangreichen Projekts der westlichen Umleitungsstraße für die Stadt Posen hat Pekabex 36 Stück Träger Bautyp T-24 aus Stahlsaitenbeton für die Errichtung der Straßenbrücke in Rokietnica bei Posen geliefert.

 

Im Rahmen der Baustelle einer Straßenbrücke in der Stadt Tschenstochau (an der Kreuzung der Straßen DK 1 und DK 46) hat Pekabex vorgefertigte Saiten- und Seilträger für ein Tragwerk der Straßenbrücke mit Längen von 22,6 bis 26,0m sowie Gewichten von 60 bis 69 Tonnen mit jeweils 9,5 Tonnen Bewehrung aus geripptem Rundstahl sowie mit jeweils 1,5 Tonnen Spannsaiten geliefert. Die Herstellung von vorgefertigten Teilen mit solchen Rekordgewichten in der Geschichte unserer Firma war nur mithilfe der neuen Ausstattung unserer Halle mit zwei Hallenkränen von je 32 Tonnen Tragfähigkeit und Produktionslinien für Teile aus Spannbeton mit der Option der Zusammenlegung von mehreren Spannelementen zwecks Erzeugung von großen Summenkräften von 9200 kN (920 T) machbar.

 

Der Straßenbahntunnel in Posen verbindet den Stadtteil Osiedle Lecha und Tysiąclecia mit Gebieten der 3. Verkehrszone in Franowo. Der Tunnel ist 1067,2 m lang und somit der zweit längste Tunnel dieser Art in Polen. Der Tunnel wurde im Rahmen der Straßenbahnstraße in Richtung von Franowo, als eins der EM-2012 begleitenden Projekten in Posen errichtet. Die von Pekabex übernommenen Arbeiten umfassten Fertigung und Lieferung von 622 Stück vorgespannte Deckenplatten. Die Lieferungen erfolgten zwischen August 2011 und März 2012.

 

Wir haben vorgefertigte Bauteile für die Baustelle der neuen Straßenbrücke in der Straße ul. Hetmańskiej in Posen, u.a. hochqualitative Filigranplatten für die Standards vom Ingenieurbau geliefert.

 

 

Für die Baustelle der Straßenbrücke an der Straße ul. Obornicka zwischen Posen und dem Ort Suchy Las haben wir die Brückenköpfe hergestellt. Diese aus einem hoch qualitativen Beton hergestellten Brückenköpfe verleihen der Brücke auch eine ansprechende Optik.